Wer schläft den schon gern alleine.

Kuscheln, Schmusen, Babys im Elternbett
GL1
Beiträge: 9
Registriert: Di 15. Dez 2015, 15:25
Rolle: Mutter
Alter: 33
Status: verheiratet
Anzahl Kinder: 2
behindertes Kind?: nein
Kind verloren: nein

Wer schläft den schon gern alleine.

Ungelesener Beitragvon GL1 » Fr 19. Feb 2016, 14:51

Meine Kinder waren ihr erstes Lebensjahr nur bei mir im Bett, wir hatte nicht einmal ein Beistellbett. Wenn man stillt, ist es doch sowieso die beste Lösung, dass Kind direkt im Bett zu haben. Die Kinder schlafen viel ruhiger und man ist selbst viel entspannter. Mittlerweile schlafen beide Kinder in einem Zimmer gemeinsam (2 J. und 4,5 J.) meistens zusammen in einem Bett. Grundsätzlich finde ich, dass Kinder, egal wie alt diese sind immer Zugang zum Elternbett haben sollten. Ich finde, man macht sich da viel zu viel Stress wenn es immer heißt, dass man die Kinder nicht mehr aus dem Elternbett bekommt, wenn man das einmal anfängt. Spätestens in der Pubertät erledigt sich das von selbst. Unsere Kinder kommen immer in den frühen Morgenstunden noch zum kuscheln, man sollte das auch einfach mal genießen. Man schläft doch einfach auch besser, wenn man nicht alleine ist.

Vic
Beiträge: 3
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 22:19
Rolle: Mutter
Alter: 32
Status: verheiratet
Anzahl Kinder: 3
behindertes Kind?: nein
Kind verloren: nein

Re: Wer schläft den schon gern alleine.

Ungelesener Beitragvon Vic » So 3. Jul 2016, 01:10

Ganz meiner Meinung! Meine Kinder dürfen auch solange sie wollen bei uns im Bett schlafen. Zur Not muss mein Mann auswandern. Es gibt doch nichts schöneres, als mit einem Baby zu kuscheln und zu sehen, wie glücklich und zufrieden es schläft. Das geht eh viel zu schnell vorbei. Und ich hatte auch nie das Problem, dass man die Kinder nicht mehr aus dem Bett bekommt. Einfach genießen!


Zurück zu „Körperlichkeit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron